Vernetzungsprojekte Graubünden

Bearbeitete Gemeinden: Trin und Haldenstein
Oberhalbstein: Cunter, Savognin, Riom-Parsonz, Tinizong-Rona
Vorderes Schanfigg: Maladers, Calfreisen, Castiel, Lüen und Pagig
Albulatal: Tiefencastel, Surava, Alvaneu, Schmitten und Davos Fraktion Wiesen
Untere Surselva: Fraktionen Ladir, Ruschein, Ilanz, Schnaus, Rueun, Schnaus, Siat, Pigniu der Gemeinde Ilanz sowie Andiast und Waltensburg der Gemeinde Brigels

Mit Vernetzungsprojekten fördert der Kanton Graubünden Natur und Landschaft im Landwirtschaftsgebiet. Wertvolle Biotope werden erhalten und untereinander vernetzt. Bei regelmässigen Beratungen werden mit den Landwirten die Möglichkeiten einer standortangepassten, ökologisch sinnvollen Nutzung abgesprochen. Die wertvollen Flächen werden anhand von Bewirtschaftungsverträgen gesichert. Damit werden die Landwirte für die Pflege der Kulturlandschaft motiviert und mit den verfügbaren Geldern für ihre wertvolle und nachhaltige Arbeit entschädigt. Durch Miteinbezug der lokalen Bevölkerung wird die Akzeptanz der Massnahmen und die gesellschaftliche Wertschätzung für eine nachhaltige Landwirtschaft erhöht.

quadra gmbh
rötelstrasse 84
8057 zürich

tel 043 366 83 90

Zweigstelle Dussnang
kurhausstrasse 11
8374 dussnang

tel 071 977 22 46
tel 079 699 73 60

quadra mollis gmbh
büchelstrasse 7
8753 mollis

tel 055 622 21 70