Landschaftsqualitätsprojekt Albulatal und Surses

Konzept und Umsetzung

Der Kanton Graubünden hat auf 2013 für den gesamten Kanton flächendeckend Landschaftsqualitätsprojekte lanciert. Zwei der insgesamt 17 Regionen des Kantons wurden von der quadra gmbh bearbeitet. Im Auftrag des Bauernvereins Albula wurden für die Regionen Albulatal und Surses je ein Landschaftsqualitätsprojekt für die landwirtschaftliche Nutzfläche sowie für die Sömmerungsgebiete erarbeitet. Speziell war die ausgeprägte Partizipation von Landwirtschaft, Forst und Bevölkerung. Hauptziele des Projekts aus landschaftlicher Sicht sind die Förderung des Bergackerbaus, sowie Erhalt und Pflege bestehender, vielfältiger Kulturlandschaften. Ein weiteres Ziel ist die Sensibilisierung der Öffentlichkeit für den Wert der Landschaft, sowie für die Arbeit, welche Landwirte dafür leisten.
Seit 2014 ist das Projekt in der Umsetzungsphase. Einzelbetriebliche Beratungen zu Beginn, sowie Zwischenberatungen nach vier Jahren gewähren eine zielorientierte Umsetzung. Die Beteiligung der landwirtschaftlichen Betriebe beträgt annähernd 100%.

  • Zeitraum:

    seit 2013

  • zusammen mit:

    Bauernverein Albula

quadra gmbh
rötelstrasse 84
8057 zürich

tel 043 366 83 90

Zweigstelle Dussnang
kurhausstrasse 11
8374 dussnang

tel 071 977 22 46
tel 079 699 73 60

quadra mollis gmbh
büchelstrasse 7
8753 mollis

tel 055 622 21 70